REWE-Masters | Finale RW Maaslingen gegen Union Minden – kleine Programmänderung

1.906 Aufrufe

Die vermeintlichen Favoriten haben sich durchgesetzt

Jeweils Favoritensiege gab es am gestrigen Abend auf dem Sportplatz in Wietersheim bei REWE-Masters. 

Am Ende Recht klar mit 4:1 setze sich RW Maaslingen gegen den SV Kutenhausen/Todtenhausen durch. Am Anfang konnte die SVKT die Partie noch offen gestalten und brachte Maaslingen fast das ein oder andere Mal in Verlegenheit. Beide Trainer waren nach dem Abpfiff aber zufrieden, wa es doch ein munteres Spiel. 

Union Minden setze sich am Ende knapp mit 1:0 den den Lokalmatadoren SV Frille-Wietersheim durch. Chancen gab es auf beiden Seiten zu Hauf, eine verwertete Union clever zur 1:0 Führung. FriWie warf alles nach vorne und hatte letzlich bei Pfosten und Lattentreffern nicht das nötige Glück um die Partie noch zu drehen.   

Im Endspiel, das bereits um 15.00 Uhr stattfindet , kommt es nun am Sonntag zum ehemaligen Landesliga-Klassiker RW Maaslingen gegen Union Minden. 

Endspiel RW Maaslingen – Union Minden bereits um 15.00 Uhr 

Da Union Minden etwas Terminschwierigkeiten mit der ersten Runde im Kreispokal gegen den TuS Döhren hat, haben sich alle beteiligten Mannschaften dazu bereit erklärt die Endspiele zu tauschen.  Für die unkomplizierte Art allen recht herzlichen Dank und die Zuschauer bitte ich um Verständnis. 

Spiel um Platz Drei dann um 17.00 Uhr – SV Frille-Wietersheim – SV Kutenhausen/Todtenhausen

Bis dahin wünsche ich allen ein paar schöne Tage

 

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, Förderverein, Fußball, Hauptvorstand, News, Seniorenfußball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.