Einladung zur Jahreshauptversammlung am 02.03.2012

4.321 Aufrufe

Die komplette Einladung als PDF:

Einladung JHV 2012

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2012, u.a. mit einer Satzungsänderung;
Eine wichtige Bitte

Sehr geehrte Vereinsmitglieder, 

vorab das Formale, Du bzw. Ihr bist/seid herzlich zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2012 eingeladen. Gib die Info bitte allen weiteren Mitgliedern im Haus weiter. Sie findet statt am:

Freitag, 02.März 2012 um 19.30 Uhr DGH Wietersheim; Ende ca. 22.00 Uhr

Tagesordnung:
1.    Eröffnung der Mitgliederversammlung durch den Versammlungsleiter
2.    Feststellung der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung
3.    Jahresbericht des Vorstands
4.    Jahresbericht der Sparten
5.    Stand der Umsetzung des Vereinskonzeptes; kurze Vorausschau
6.    Jahresbericht des Kassenwarts
7.    Bericht der Kassenprüfer
8.    Entlastung des Vorstands
9.    Wahl des zweiten Vorsitzenden
10.    Wahl des zweiten Kassenprüfers
11.    Wahl eines Kassenprüfers
12.    Wahl des zweiten Geschäftsführers
13.    Bestätigung des Jugendvorstands
14.    Antrag des Vorstands auf Änderung der Satzung (Komplette Überarbeitung der Satzung; siehe dazu unten stehende Begründung)
15.    Beitragsänderung – Einführung eines Beitragsnachlasses für Passive Mitglieder
16.    Sportverein für Unaktive – Sport der Älteren
17.    Angebote zur Mitarbeit im Verein
18.    Veranstaltungen 2012/2013
19.    Ehrungen
20.    Verschiedenes
 

Die beantragte Satzungsänderung wird wie folgt begründet:

Die vorhandene Satzung besteht seit 1975 fast unverändert.
Mit der kompletten Überarbeitung sollen folgende Punkte erreicht werden:

•    Anpassung an heutige Begrifflichkeiten, z.B. ist die Mitgliedschaft aktuell (laut alter Satzung) abhängig von dem Besitz der bürgerlichen Ehrenrechte. Der Entzug dieser Ehrenrechte ist bereits 1972 im StGB geändert worden, somit heute mehr als lebensfremd hiervon eine Mitgliedschaft abhängig zu machen.
•    Bereits 2008 hat das Finanzministerium NRW eine neue Broschüre zur Unterstützung und Förderung der Vereine veröffentlicht. Hier werden Änderungen durch das "Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements" vom 10.10.2007, also dem Ehrenamt, berücksichtigt. Weitreichende Verbesserungen ergeben sich dadurch rückwirkend ab 2007 im steuerlichen Spendenrecht, im Gemeinnützigkeitsrecht und beim so genannten Übungsleiterfreibetrag. U.a. sind in der Broschüre Musterformulierungen enthalten – die in die neue Satzung eingearbeitet sind. Die alte Satzung ist deswegen nicht gleich steuerschädlich.
Aber: Sich ändernde Sachbearbeiter beim Finanzamt, eine sich ändernde Sichtweise beim Finanzamt können für die Zukunft nicht ausgeschlossen werden, zumal sehr viele Vereine diese Musterformulierungen übernommen haben. Rechtsstreitigkeiten können hier im Vorfeld minimiert, wenn nicht sogar durch diese Anpassungen ausgeschlossen werden.
•    Zusätzlich ist ein Förderverein „Fußballfreunde SV Fri-Wie e.V.“ gegründet worden. Erste Erfolge, z.B. das Fandach auf dem Sportplatz, neue Jugendtore, Bandenwerbung auf dem Sportplatz, Ballspenden, usw. sind bereits zu verzeichnen. Die Aufnahme von „fördernden Mitgliedern“  macht Zwendungen seites dieser Körperschaft nun eindeutig möglich.  
•    Einige Punkte sind in der jetzigen Satzung sehr ungenau bzw. gar nicht geregelt, z.B. die Kündigung der Mitgliedschaft. Hier wird einfach zur Transparenz die gängige Praxis in der Satzung festgehalten. Durch Schaffung von Möglichkeiten der finanziellen Entschädigung, z.B. durch die Ehrenamtspauschale, können künftig vielleicht eher Personen zur Mitarbeit veranlasst werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass keine wichtigen Punkte – z.B. Rechte der Mitgliederversammlung – im Vergleich zur alten Satzung beschnitten wurden. Eher das Gegenteil ist der Fall: Die neue Satzung, die sich weitestgehend an einer Mustersatzung des Landessportbundes (LSB) hält, sieht weitreichenden Regelungsbedarf weiterhin bei der Mitgliederversammlung, mehr als in der Mustersatzung des LSB selbst.
Punkte wie der Erlass einer Geschäftsordnung durch den Vorstand, dienen dazu die Arbeit des Vorstandes transparenter und effizienter zu machen und zukünftig intern klare Regelungen zu treffen.

Es sind bereits aktuell zu wenige Mitglieder bereit „zu helfen“; vielleicht ist bisher aber auch nur „falsch“ gefragt worden. Das soll sich in Zukunft ändern, daher auch gleich eine Bitte.

Die komplette neue und alte Satzung steht unter www.svfriwie.de/download (Klick) zum herunterladen und Ansicht zur Verfügung. Fragen werden gerne per Mail unter hauptvorstand@svfriwie.de beantwortet.

Unsere Bitte an alle Vereinsmitglieder:

Wir möchten häufiger mit allen Mitgliedern in Kontakt treten, um eine notwendige Transparenz für alle zu schaffen. Dies geht am einfachsten und schnellsten per E-Mail. So sollen z.B. künftig per E-Mail Informationen und Rechnungen zu den Abbuchungen der Mitgliedsbeiträge vierteljährlich versendet werden.
-weiter Seite 3 (Rückseite)
Sende bitte den ausgefüllten Fragenbogen zurück, z.B. per Fax oder per Post oder einfach am 03.03. mitbringen oder den Übungsleitern mitgeben, damit wir Deine aktuelle Anschrift, Telefon-Nr. und       E-Mail Andresse haben.
Ein Onlineformular steht unter www.svfriwie.de/umfrage (KLick) zur Verfügung. 

Aktion: Sportverein für Unaktive – Sport der Älteren

Weiterhin möchten wir, dass sich mehr Mitglieder im Verein wohlfühlen und sich auch sportlich engagieren können.

Was fehlt dir im Angebot, welche Sachen, die du schon immer mal machen wolltest fallen dir spontan ein? Vielleicht hast du sogar Lust eine neue Gruppe zu gründen?

Wir sind hier für alle Vorschläge offen und möchten alle gerne so gut es geht unterstützen, z.B. auch bei einer möglichen Nutzung von Fördergeldern. Wir haben nichts gegen eine volle Ausnutzung der zum Verein gehörenden Einrichtungen, z.B. des Sportheimes in Wietersheim.

Neben den klassisschen Vorschlägen

•    Wandergruppe
•    Radwandern, Fahrradgruppe usw.

Oder nur ein paar Beispiele aus der Rubrik „Neumodisches“ oder „Zukunftsmusik“:

•    Wii Sports Bowling, virtuelles Bowlen ohne schwere Kugeln in der Gruppe, Raum wäre vorhanden, über die Ausstattung kann man sprechen.
•    Fitnessgruppe: Fitnessparcours fürs Gehirn – kleine Spiele, wie Fang den Ball, Bleistiftakrobatik, Fingerlauf usw. Bestimmt mit mehreren Gleichgesinnten eine Lustige und vor allem gesundheitsfördernde Sache.

Wir sind gespannt auf deine Vorschläge!!!

Aktuelle Entwicklungen in dieser Richtung werden wir per E-Mail versenden, so dass vielleicht für den einen oder anderen was dabei ist. Daher noch einmal die Bitte uns deine E-Mail Adresse mitzuteilen.

Für jede eingesandte und mit einer gültigen E-Mail Adresse versehene Antwort geht 1,-€ zusätzlich an die Jugendabteilung.

Ich freue mich auf Dich.

gez. Frank-Dieter Schuschan           
(1.    Vorsitzender)                

P.S.: Alle die Lust haben (Zeit muss man sich nehmen) etwas mit zu entwickeln, sind herzlich willkommen. Wer z.B. im Bereich Öffentlichkeitsarbeit (Pressekontakte, Marketing für den Verein) mitwirken möchte, Sponsoren (als Sponsorenbeauftragter) betreuen möchte, Konzepte zur Kooperation Verein – Schule und Kindergarten mit erarbeiten möchte oder einfach nur gerne Veranstaltungen (Event-Planer), z.B. Sportwerbewoche oder Hallenturniere plant – gerne, gerne, gerne. Viel hilft viel.

P.P.S: Der 2. FriWiesel-Hallencup (D-,E-, F-, G-Jugend, Kreisliga B-Turnier) in Lahde ist am 26.02. und 03.03.. Wir freuen uns.

Die komplette Einladung als PDF:

Einladung JHV 2012
 

Dieser Beitrag wurde unter Förderverein, Fußball, Hauptvorstand, News, Seniorenfußball, Turnen, Volleyball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.