Der Förderverein des SV Frille-Wietersheim blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurück

3.827 Aufrufe

Jahreshauptversammlung des Fördervereins am 03.02.2012

Der 1. Vorsitzende, Stephan Hirschmann, lobte auf der Jahreshauptversammlung des Vereins besonders das große Engagement der Fördervereinsmitglieder. "Nur durch den persönlichen Einsatz und die kreativen Ideen der Mitglieder konnten wir die geplanten Maßnahmen und sogar noch etliches mehr erfolgreich in 2011 umsetzen" war der genaue Wortlaut Hirschmanns im Rahmen seines Berichtes.

Die Highlights 2011

Im Bericht des 1. Vorsitzenden und des Kassenwartes, Andre Windheim, wurden die erfolgreich umgesetzten Projekte benannt. Das sicherlich größte Projekt war die Erbauung des 23m langen Fandaches am Sportplatz Wietersheim. Rund 10.000 € und so manch tatkräftiger Einsatz von engagierten Fördervereins- und Hauptvereinsmitgliedern war nötig, um den Fans des SV Fri-Wie einen komfortablen Wetterschutz zu bieten. An dieser Stelle dankte Hirschmann besonders seinem Stellvertreter, Mario Lapp, der durch die Einführung des "Lotto im Förderverein" und weitere kreative und tatkräftige Unterstützung erheblichen Anteil an diesem Erfolg habe.

Auch die Jugendmannschaften wurden berücksichtigt und mit neuen, stabileren Toren ausgestattet (https://www.svfriwie.de/2011/neue-tore-fur-den-trainings-und-spielbetrieb/).

Die Attraktivität des Sportplatzes Wietersheim wurde zudem mit farbigen Tornetzen und neuen weißenTorrahmen gesteigert.

"Für 54 Fördervereinsmitglieder und ein Jahr Umsetzungszeit sei dieses Ergebnis hervorragend und im kommenden Jahr sicherlich schwer zu toppen." zog Hirschmann zum Jahr 2011 Bilanz.

Der Vorstand bleibt im Großen und Ganzen bestehen – "Gutes soll man nicht ändern!"

Die diesjährigen Wahlen bestätigten den 1. und 2. Vorsitzenden, Stephan Hirschmann und Mario Lapp in Ihren Ämtern, auch Kassenwart Andre Windheim wird das Amt im kommenden Jahr weiter bekleiden und die Gelder des Vereins verwalten.

Andreas Jungcurt, ehemaliger Schriftführer des Fördervereins, hatte sich für dies Jahr aus persönlichen Gründen nicht zur Wahl aufstellen lassen. Als neue Schriftführerin für das Jahr 2012 wurde Dörthe Knefelkamp gewählt.

Auch in 2012 wird der Förderverein aktiv sein…

"Solche Gewaltakte wie in 2011 können wir sicherlich nicht jedes Jahr voll bringen, doch auch für 2012 habe er schon interessante Ideen und Ansätze von Mitgliedern bekommen" sagte der 2.Vorsitzende, Mario Lapp, als es um die "Planung der Aktivitäten 2012" ging.

Im ersten halben Jahr wird das Fandach mit einer Beleuchtungsanlage und einer mobilen Theke ausgestattet. Somit entsteht für Veranstaltungen der Sparten des Sportvereins ein wetter- und tageszeit unabhängiger Bewirtungsbereich – Sportwerbewoche und EM können kommen!

Weitere Werbeflächen für Sponsorenschilder in den Bandenbereichen werden aufbereitet und interessierten Firmen angeboten.

Für die "Lottospieler im Förderverein" und Leute, die es noch werden wollen, findet am 25.Februar ein Preisknobelabend mit zünftigem Speis und Trank und der Ziehung der neuen Glückszahlen statt.

"Last but not least", können natürlich auch die Jugendmannschaften mit der finanziellen und tatkräftigen Unterstützung des Fördervereins auch in 2012 rechnen.

(Dies ist die Pressemitteilung für das MT)

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Förderverein, Fußball, Hauptvorstand, Jugendfußball, Jugendvorstand, Seniorenfußball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Der Förderverein des SV Frille-Wietersheim blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.