1. Mannschaft | Schmerzhafte Niederlage im letzten Auswärtsspiel gegen HoPo

1.626 Aufrufe

Gesteckte Ziele rücken in weite Ferne… Tordifferenz jetzte bei -4

Nach 2 Freitagsspielen ging es diesmal wieder zur gewohnten Zeit am So. um 15 Uhr los…

Dies – so kann man schon vorweg nehmen – ist uns nicht bekommen. Dies nun aber als Ausrede zu nehmen wäre zu leicht und auch nicht den Tatsachen entsprechend. Viel mehr war es ein So. – wie Iwan nach dem Spiel anmerkte – den man einfach hat vergessen können, wir hätten noch ewig weiterspielen können und es wäre nix bei rum gekommen.
Wobei… ich denke, dass wir in Hälfte 1 das bessere Team waren. Hier hätten wir den Grundstein legen müssen und auch können.

Leider hatten wir heute kein Zielwasser getrunken und so vergaben Bergy „Moverakete“ und unser Mr. Zuverlässig der letzten Wochen Ruuu fiii Ohhhhhh 2,so gern betitelte 100% Chancen, dazu erhielten wir nach einem mehr als EINDEUTIGEM Foul zum Erstaunen aller keinen Elfmeter. HoPo nutzte kurz darauf ihre Chance und so bestraften sie uns, wie wir es schon einige Male erleben mussten, bitter.

In der Folge konnten wir wenig entgegensetzen, weil wir nicht unseren Fussball spielten, der uns stark macht.

Fische musste so dann auch noch verletzungsbedingt schon vor der Pause wechseln, für Mulde kam Yannik Schäkel und somit der 32 Spieler der in dieser Saison für die 1ste Mannschaft auflief !! Herzlich willkommen, schön zu sehen, wenn ein weiterer meiner A Jugend den Sprung in die Kreisliga nimmt.

In Hälfte 2 muss ich leider sagen, fehlte der absolute Wille, dieses Spiel noch zu drehen… ich denke, hier hat sich dann auch mehr und mehr gezeigt, dass man auch gegen ein Team, das um den Klassenerhalt spielt, die nötige Spielvorbereitung treffen muss.

So hatten wir nach vorne im Grunde nicht wirklich noch zwingende Aktionen und hatten in der Folge bei den beiden folgenden Gegentoren mit Entscheidungen zu hadern, die einem in so einem Spiel dann auch einfach das Genick brechen. Trotz allem sage ich ganz klar, wären wir mit der richtigen Vorbereitung in das Spiel gegangen bzw. hätten wir vor allem in Hälfte 2 noch mal die Ärmel hoch gekrempelt, wir wären nicht vom Platz gegangen, ohne die 3 Punkte dabei zu haben.

Scheinbar haben wir gedacht, dass die Ziele, die wir noch haben, entweder schon sicher sind oder es ist uns egal… das wäre sicherlich sehr schade! Denn ich sehe uns jetzt schon etwas unter Druck, sicherlich können wir So. im letzten Spiel der Saison Platz 5 sichern bzw. noch auf 4 klettern, aber bei einer Niederlage würden wir bis auf Platz 9 fallen können. DAS WÄRE SEHR BITTER und wir hätten es uns auch selbst zuzuschreiben.

Somit hoffe ich, dass wir Sa. die richtige Spielvorbereitung an den Tag (oder Abend) legen und So. dann die nötige Einstellung, dann kann man davon ausgehen, dass bei der Deutschen Eiche, so wie von ihrem Trainer gesagt, die Luft bei ihnen draußen bleibt. Wäre schade, wenn ausgerechnet wir ihnen die Luft zurück geben. Wie gesagt, wir haben Ziele gehabt für die letzten Spiele: Ziel 1 – das Torverhältnis noch von Negativ in Positiv zu wandeln, dürften wir mit dem Spiel verbockt haben! ABER, unseren Platz 4 oder 5, den will ich und ich denke, auch alle anderen am So. ab 17.00 beim Saisonabschluss genießen können! Bevor es dann schon wieder bald heißt : Laufschuhe nicht vergessen, die Vorbereitung zur Saison 2012/2013 startet mit dem wohl letzten Ehrenspiel von Ernies DREAM TEAM vs. FriWie!!!!!

Kai Romario Sprung

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, Fußball, News, Seniorenfußball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.