Neue Tore für den Trainings- und Spielbetrieb

2.965 Aufrufe

Die Jugendabteilung hat zwei neue, stabilere und sichere Tore für den allgemeinen Trainings- und Spielbetrieb angeschafft. Die gebrauchten Tore, die sich aber in einem einwandfreien Zustand befinden, wurden privat von Bernd Ronnenberg, Ronnenberg Metallbau-Schlosserei GmbH & Co. KG zu einem fairen Preis inklusive Netze an die Jugendabteilung des SV Frille-Wietersheim verkauft.

Neue Tore für den Trainings- und Spielbetrieb

Finanziert wurde diese notwendige Anschaffung kurzfristig zur Hälfte durch den Förderverein Fußballfreunde e. V. und zur anderen Hälfte über den Bratwurst- und Getränkeverkauf auf dem Sportplatz Wietersheim.
Allen Förderern und Zuschauern auf dem Sportplatz Wietersheim, die mit dem Verzehr von Bratwurst, Pommes und Getränken diesen Kauf ermöglicht haben, sagt die Jugendabteilung insbesondere im Namen aller unserer sportlich aktiven Kinder an dieser Stelle herzlichen Dank.

Die Tore wurden am heutigen Samstag zum Sportplatz Wietersheim transportiert, um für den zukünftigen Trainings- und Spielbetrieb der Jugend- und Seniorenmannschaften des SV Frille-Wietersheim genutzt werden zu können.

Transport der neuen Tore nach Wietersheim

Zur weiteren Sicherung der Tore werden in Kürze auch noch entsprechende Gewichte angeschafft. Damit die Tore einfacher auf dem Sportplatz hin- und her transportiert werden können, sind diese Gewichte gleichzeitig mit Rollen ausgestattet.

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, D-Jugend, E-Jugend, F-Jugend, Förderverein, Fußball, G-Jugend, Jugendfußball, Jugendvorstand, News, Seniorenfußball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Neue Tore für den Trainings- und Spielbetrieb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.