Fußball-Senioren | Auf- und Abstiegsregelung einschl. Supergau

1.576 Aufrufe

Aufgrund der Spielklassenreform in der nächsten Serie kann es zu kuriosen Situationen kommen.

Abhängig von den Platzierungen der Vereine aus den jeweiligen Verbänden in den oberen Spielklassen kann es auch in der Kreisliga A und B zu einigen Verschiebungen kommen.

Aufstiegsregelung ähnlich der letzten Jahre

Während bei der Aufstiegsregelung in allen Kreisligen auf jeden Fall die Mannschaft auf Platz 1 nach oben geht, gibt es für die Zweiten eventuell weitere Entscheidungsspiele, wenn aus der Bezirksliga keine Mannschaft in den Kreis Minden absteigt. Zusätzlich gibt es diverse Regelungen, die bei Verzicht einer Mannschaft auf den Aufstieg greifen.

Bis zu sechs Mannschaften können aus der Bezirksliga absteigen

Komplizierter ist da die Abstiegsregelung – da es passieren kann, dass alle 6 Bezirksligisten absteigen. Dies bedeutet, dass in der Kreisliga A, neben den Mannschaften auf den beiden letzten Plätzen, bis zu drei weitere Absteiger gesucht werden könnten, falls bereits „nur“ 4 aus der Bezirksliga runterkommen. Zwei von oben bedeuten drei Absteiger; Drei, dann werden 4 Absteiger gesucht; Und eben bei vier sind 5 Mannschaften dabei. Beim Supergau (5 oder 6 Mannschaften steigen aus der Bezirksliga ab) wird die Klasse entsprechend auf 17 oder 18 Mannschaften aufgestockt.

Folgen für Kreisliga B nicht „so“ dramatisch

Maximal ein Entscheidungsspiel der beiden Drittletzten ist möglich, da ein vermehrter Abstieg mit weniger Aufsteigern aus der Kreisliga C aufgefangen wird.

Also maximal 5 Absteiger aus B Nord und Süd zusammen.

Die genauen Regelungen sind unter http://flvw-kreis-minden.de/documente/Auf_Abstiegsregelung_11_12.pdf zu finden.

Ich hoffe auf alle Fälle: Wenn man sich denn mit diesen Regeln auseinandersetzen muss, es um den Aufstieg geht.

Bis dann

 

 

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Fußball, Seniorenfußball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.