1. Mannschaft | Erster Punkt beim Heimspiel gegen RW Rehme

1.752 Aufrufe

Nachdem wir unsere „Generalprobe“ gegen Kleinenbremen in den Sand gesetzt hatten, konnten wir vor dem Start gegen die fast komplett neue Mannschaft von RW Rehme auf eine intensive und konzentrierte Trainingswoche zurückblicken und gingen das Spiel selbstbewusst, aber mit Respekt an.

Bei drückendem Wetter, der Schweiß floss schon beim Warmmachen, schickte Fische die folgende Elf in das Abenteuer Saison 2011/12: Eiki – Simon – Janson – Holger (Silas) – Malte – Rouven – Kretsche – Sören – Svenson – Riese Nelson und Kai Romario.
Nach einigem Abtasten setzte Rehme mit einem Lattenschuß das erste Ausrufezeichen und bestätigte dies mit dem 1:0 kurze Zeit später. Es sei hier vorweg genommen, dass dies im Grunde die einzigen zwingenden Torschancen bleiben sollten! Das Tor wurde leider von einer Bodenwelle abgefälscht und somit unhaltbar.
Mit diesem Weckruf sind wir dann besser ins Spiel gekommen. Eine Aktion von Svenson über die linke Seite, unnachahmlich ließ er mehrere Gegenspieler alt aussehen und war nur noch per Faul im Strafraum zu stoppen. Fische muss sich an der Seite selbst auf die Schulter geklopft haben, denn diese Situation fordert er immer wieder von unseren explosiven Außen, Svenson und Rouven. Malte wollte und ließ sich eine seiner geliebten Standards, böse Zungen behaupten, er spielt nur dafür Fussball, nicht nehmen und jagte das Runde links unten ins Eckige! Es schien, als hätte er ein Loch ins Netz geschossen, jedoch lag dies nur am fehlenden Haken!
Wir hatten das Spiel jetzt recht gut im Griff, konnten jedoch nicht mehr wirklich zwingend zu Torchancen gelangen…mal fehlte die Abstimmung, mal die Ruhe und manches mal hatte der Spieler am Ball nicht die beste Idee. So ging es mit einem 1:1 in die Pause.

Hier gab es schon den ersten Wechsel, denn Fische war mit der Leistung von Kai Romario nicht zufrieden. Dieser wiederum nicht mit seiner Auswechslung. Aber der Trainer kann es halt nicht jedem recht machen. Für ihn kam Shane „The Body“!
Die zweite Hälfte ist recht schnell berichtet.

Der Schiedsrichter blieb seiner kleinlich pfeifenden Linie auf unserer Seite treu, so dass Janson und Holger (Silas) nach ihrer jeweils 2. Aktion mit Gelb/Rot zum Duschen durften! Es folgten 30 Min. ein Spiel mit viel Ballbesitz für Rehme und wenige Chancen für selbige. Wir verteidigten aufopferungsvoll das 1:1 mit dem Ziel, evtl. noch mal einen Konter zu nutzen. Fische brachte mit Bergy und später mit sich selbst noch einmal frische Kräfte, da sich Rouven die Zunge aus dem Leib gerannt und Simon „the little Body“ einen Schlag auf das Knie bekommen hatte!
Trotz der einen oder anderen Möglichkeit konnte leider kein Konter sauber ausgespielt werden, aber wir ließen auch hinten nichts mehr anbrennen, so dass nach etwas mehr als 90 Min. ein 1:1 zum Start der Serie stand!

Sicherlich nach den Platzverweisen und dem drückendem Wetter ein Punkt, mit dem wir zufrieden sein können!

Es folgt nun nächste Woche das Spiel beim Aufstiegsanwärter Nummer 1 Hausberge.
Sicher wollen wir uns dort besser verkaufen als in der Vorbereitung! Aber wenn wir wieder so als Team auftreten und jeder wieder für den anderen läuft, ist auch dort was möglich!!!

Kai Romario Sprung

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, Fußball, News, Seniorenfußball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.